MARKT KLEINWALLSTADT
MARKT KLEINWALLSTADT
13
Eine Verkehrsentlastung für die Ortsdurchfahrt von Kleinwall-
stadt, die mit täglich fast 10.000 Fahrzeugen belastet ist, wird seit
Jahrzehnten diskutiert und ist dringlicher denn je. Die Mainbrücke
zwischen Elsenfeld und Obernburg ist mit täglich 30.000 Fahr-
zeugen hoffnungslos überlastet. Nachdem eine Ortsumfahrung
östlich von Kleinwallstadt das komplette Naherholungsgebiet zer-
schneiden und darüber hinaus durch diverse Schutzgebiete führen
rde, kam man von dieser Variante ab. Dafür wurde eine neue
Mainbrücke südlich von Kleinwallstadt ins Gespräch gebracht,
die zusammen mit der Nordbrücke eine deutliche Entlastung der
Ortsdurchfahrt bringen rde und nicht zuletzt als zusätzliche
Mainquerung für die ganze Region von enormer Bedeutung re.
Grundsätzlich ist der Freistaat Bayern als Straßenbaulastträger
für die Durchführung dieser Baumaßnahme zuständig, kann al-
lerdings ein solches Projekt über den aktuellen Ausbauplan für
Staatstraßen in absehbarer Zeit nicht verwirklichen. Gemeinsam
mit Baudirektor Norbert Biller vom Staatlichen Bauamt Aschaffen-
burg wurde bei der Suche nach Alternativen zum vorgezogenen
Bau der „Südbrücke Kleinwallstadt“ folgende Lösung erarbeitet:
ā DerāMarktāKleinwallstadtābautādieseāBrücke,ādieāetwaāā
300 Meter südlich des Feuerwehrgerätehauses mittels
Kreisverkehr über die Bahntrasse und im Anschluss
über den Main geführt und direkt an die B 469 ange-
bunden wird, mit einem geschätzten Volumen von
15 Millionen Euro in kommunaler Sonderbaulast.
ā DerāFreistaatāBayernāgewährtāhierzuāausāMittelnādesāā
„Sonderbaulastprogramms Staatsstraßen“ einen
Zuschuss von 80 bis 85 Prozent und übernimmt nach
Fertigstellung die Unterhaltungslast.
ā VonādenāverbleibendenāKostenāübernimmtāderāMarktāā
Kleinwallstadt als Hauptnutznießer den größten Anteil,
aber auch die Nachbargemeinden Elsenfeld, Obern-
burg, Erlenbach, Großwallstadt und Hausen beteiligen
sich finanziell an diesem überregionalen Großprojekt.
ā LautāVertragāerhältāderāMarktāKleinwallstadtāalsā
Maßnahmeträger allumfassende Hilfestellung durch
das Staatliche Bauamt Aschaffenburg.
Sowohl Staatssekretär Gerhard Eck als auch Innenminister Joachim
Herrmann machten sich vor Ort ein Bild und sprachen von groß-
artiger Geschlossenheit und beispielgebender interkommunaler
Zusammenarbeit im Landkreis Miltenberg.
dbrücke
in Kleinwallstadt
UNSER ORT
Manchmal ist das Paradies
in der Nachbarschaft.
Wir vom Bauer Markt lieben unsere Heimat und schätzen
die Früchte der Natur. Wir legen größten Wert auf Frische, Qualität
und regionale Produkte.
So zum Beispiel Weine in Eigenabfüllung aus
Rück oder unsere direkt vor
Ort hergestellten Fleisch- und
Wurstwaren.
Unser Kundendienst
ist ein himmlisches
Einkaufserlebnis
für Sie.
Der Service-
Partner für
Elsenfeld und
Umgebung.
Typisch
Bauer-Markt!
www.bauer-markt.de
Im Höning 2 und Rücker Straße 14, 63820 Elsenfeld/Main
Unsere Öffnungszeiten: Mo. bis Sa.
von 8 Uhr bis 20 Uhr